Lade Veranstaltungen
2. Jahr
Zu allen Terminen

Deine Ausbildung zur/m integralen Organisationsentwickler:in, Schwerpunkt Bildung

Wie kannst du eine Schule oder Institution in ihr Potential begleiten und damit zum Wandel in der Gesellschaft beitragen?
Im zweiten Jahr der Weiterbildung überträgst du die Prinzipien der Potentialentfaltung auf Systeme und machst erste Erfahrungen bei der Transformationsbegleitung einer Schule oder Institution.

Nach dem Fokus auf persönliche Entwicklung und Haltung im ersten Jahr der Ausbildung, geht es im zweiten Jahr darum ins Handeln zu kommen und die neuen Perspektiven und Ideen in einem konkreten Projekt in einer Kleingruppe zum Einsatz zu bringen. Wenn du an einer persönlichen Ausrichtung und Vertiefung deiner Interessensgebiete und Herzensanliegen interessiert bist, bist du hier genau richtig.

 

In der Ausbildung zur/zum integralen Organisationsentwickler:in, Schwerpunkt Bildung

  • Erlebst du echte Beispiele von Transformation und lernst die Gelingensfaktoren mit geschärftem Blick wahrzunehmen.
  • Begibst du dich mit einer Gruppe in die Projektentwicklung und begleitest eine Schule oder Institution in ihrer Entwicklung
  • Vertiefst du dich nach deinem persönlichen Interesse und lernst wesentliche Elemente von agilem Arbeiten kennen

Im zweiten Jahr der Ausbildung gehen die Gruppen der vier verschiedenen Settings des ersten Jahres als eine gemeinsame Gruppe weiter, und du lernst die Teilnehmenden der anderen Orte kennen. Der Fokus liegt vor allem auf dem eigenständigen Arbeiten und Forschen und damit weniger auf der Präsenzzeit in der Gesamtgruppe.
In den Modulen, in denen alle zusammenkommen, finden persönliche Orientierung und Ausrichtung statt.
Dazwischen arbeitest du selbstorganisiert als Teil einer Kleingruppe an einem Projekt und triffst andere Teilnehmende in den Vertiefungsmodulen. So kann zum einen gemeinsam gelernt werden und zum anderen kann sich jede:r ein eigenes Portfolio zusammenstellen.

 

Die Bestandteile der Weiterbildung auf einen Blick:

  • Die bewährten Formate des ersten Jahres – Kleingruppen und monatliche Onlinetreffen – werden fortgeführt
  • Die Pioneers of Education Ringvorlesung mit innovativen Beiträgen zum Wandel im Bildungssystem und die Community stehen dir weiterhin zur Verfügung.
  • In einer Kleingruppe arbeitest du selbstständig an einem Projekt und ihr werdet dabei von einer Mentorin/einem Mentor in der Konzipierungs- und Umsetzungsphase begleitet und trefft euch regelmäßig online und gelegentlich in Präsenz
  • Aus fünf Vertiefungsmodulen können zwei im Rahmen des Teilnahmebeitrags individuell gewählt werden

Im zweiten Jahr finden drei Wochenend-Module sowie eine einwöchige Intensivzeit in der Gesamtgruppe, zwei oder mehr selbstgewählte Vertiefungsmodule, sowie ein selbstorganisiertes Projektgruppentreffen statt.

Bitte beachte, dass sich nur Teilnehmende, die das erste Jahr der Weiterbildung absolviert haben für das zweite Jahr anmelden können.

Am Anfang wusste ich nur, was ich nicht mehr will, was nicht mehr tragbar ist und dass Veränderung jetzt beginnen muss, damit ich weiter mit dem Herzen in Schule dabei sein kann. Die Workshops und Online-Meetings sind ein wertvolles Coaching für mich. Auf der einen Seite bekomme ich inspirierende Einblicke in neue Systeme und bin in Schulen unterwegs, die neue Konzepte leben. Ich erlebe nochmal neu meine Freude und Begeisterung für die Arbeit, besinne mich im Austausch mit Anderen, was mich persönlich bewegt, und all das gibt mir Klarheit und hilft, weitere Entscheidungen zu treffen. Und wenn ich dann erlebe, wie viele Menschen im System Schule und Bildung neue, spannende und visionäre Wege gehen, dann spüre ich wieder warum ich Lehrerin bin.

Beate SchulKulturZeit Teilnehmerin 2018

Termine Ausbildung 2025

  • 13.-16.3.2025, Ort wird bekanntgegeben

    Auftakt zum 2. Jahr der Weiterbildung

    Wir steigen ein in unseren Reisebus, der uns in den nächsten Monaten in ganz Deutschland zu interessanten Lern- und Zukunftsorten führt.
    In diesem Modul lernst du deine Reisegefährten besser kennen, tauchst ein in deine Wirksamkeit in der Welt, bekommst eine Landkarte und ein Logbuch für die Reise und erkundest, welches Projekt für dich ansteht, an dem du Prinzipien für Organisationsentwicklung erproben kannst.
    Eigene Projekte und Lernprojekte von der Akademie bieten ein breites Spektrum, in dem sich Lerngruppen finden, die mit ihren Mentor:innen zusammen eine kleine Reisegruppe bilden.

  • 4.-6.4.2025

    Selbstorganisiertes Treffen in Projektgruppen mit hybrid-Begleitung durch das Team

    Ihr organisiert euch als Kleingruppe und kommt miteinander ins Gestalten. Ihr lernt eure Mentor:innen virtuell kennen und euer Projekt geht nächste Schritte.

  • 1.-4.5.2025, Ort wird bekanntgegeben

    Die Architektur von Lernräumen

    Unsere nächste Station führt uns in die LernLandSchaft und zu einem Workshop mit unserer Gastreferentin Karin Doberer. Mit ihr und durch eine Exkursion zu einer Schule erfahren wir mehr zum Raum als dritten Pädagogen und tauchen ein in die Abläufe von Organisationsentwicklung.
    Die Projektgruppen berichten von ihren Reiseerlebnissen.

  • Termin und Ort wird bekanntgegeben

    Regenerative Approach – Schule nachhaltig gestalten

    Alle, die wissen wollen, welchen Beitrag unser Bildungssystem für eine nachhaltige Gesellschaft leisten kann, Praxisbeispiele kennenlernen und konkrete Umsetzungsimpulse erhalten möchten, sind in diesem Vertiefungsmodul genau richtig.
    Wenn Schulen heute Kinder wirklich auf die Welt von morgen vorbereiten wollen, liefert uns der regenerative Approach eine Landkarte mit der wir durch die Bildungstransformation navigieren können.

  • Termin und Ort wird bekanntgegeben

    intus³-Beziehungslernen: Train the Trainer

    In diesem Modul lernst du das intus³-Programm kennen. Von Helga Breuninger entworfen, helfen die Schulungsvideos den Potentialblick zu fördern und Lehrer:innen in die Haltung des Beziehungslernens zu bringen.

    Du lernst, wie du in Zukunft in der Kooperation von LernKulturZeit und Helga Breuninger Stiftung als Trainer:in Schulen unterstützen kannst.

  • Termin und Ort wird bekanntgegeben

    WIR- und Beziehungskultur: In Verbindung bleiben in einer Zeit der Polarisierung

    Um in unserer immer flexibleren Umwelt sicher den Wandel zu gestalten, brauchen wir mehr als ein einziges „Hirn“ um die Komplexität zu prozessieren: Wir-Intelligenz!
    Dieses Seminar eröffnet einen Erfahrungsraum zum Leben und Wirken in Gemeinschaft als Beitrag für eine Gesellschaft der Potentialentfaltung.

  • Termin und Ort werden bekanntgegeben

    Permakultur – Praxis, Design & Anwendung im Schulalltag & darüber hinaus

    Wir tauchen ein in die Welt der Permakultur und lernen, wie wir ihre Prinzipien auch für den Schulalltag und gesellschaftlichen Wandel anwenden können.

    Die Zukunftsbauern von Schloss Tempelhof geben uns einen Einblick in regenerative Landwirtschaft und wir lernen Projekte zur Umsetzung an Schulen kennen.

  • 1.-9.8.2025, Ort werden bekanntgegeben

    Intensivzeit

    In dieser Woche widmen wir uns den Projekten und erlernen Methoden des Feedbacks.
    In verschiedenen Workshops zu agilem Arbeiten, zu Gruppenmoderation, zum Umgang mit Widerständen, und weiteren interessensabhängigen Themen erweiterst du deine Perspektive auf Transformation und Organisationsentwicklung.

  • weiteres Vertiefungsmodul, Inhalt, Termin und Ort werden bekanntgegeben

  • 27.-30.11.2025, Ort werden bekanntgegeben, für alle verpflichtend

    Abschlussmodul

    In diesem Modul erntest du die Früchte deiner und eurer gemeinsamen Reise und hältst Rückschau auf das zweite Jahr. Als Teil des Zertifizierungsprozesses zur integralen Organisationsentwickler:in, Schwerpunkt Bildung finden auch die Gruppenprüfungen statt.

    Wir feiern unsere zwei Weiterbildungsjahre und wagen einen Blick in die Zukunft.

  • Ausblick: Termine der Weiterbildung 2025

    Module für Alle:
    Auftakt 13.-16.3.2025,
    Selbstorganisiertes Treffen in Kleingruppen 4.-6.4.2025,
    Modul 2 8.-11.5.2025,
    Modul 3 2.-10.8.2025,
    Abschlussmodul 27.-30.11.2025

    Vertiefungsmodule:
    29.5.-1.6.2025,
    5.-8.6.2025,
    19.-22.6.2025,
    10.-13.7.2025,
    4.-7.9.2025,
    2.-5.10.2025

    Die Orte der Module und der Fokus der Vertiefungsmodule werden baldmöglichst bekanntgegeben.