Pioneers of Education Ausbildung – 2. Jahr

Logo SchulKulturZeit

Ganzheitliche Schulentwicklung, Projektmanagement, Coaching-Vertiefung

Das zweite Jahr ist...
  • eine persönliche Ausrichtung & Vertiefung Deiner Interessensgebiete und Herzensanliegen 
  • eine Reise zu inspirierenden Orten und Menschen 
  • eine Projektschmiede 
  • führen von der Zukunft her 
  • ins Handeln kommen für eine nachhaltige Gesellschaft, die sich den globalen Herausforderungen stellt 
Im zweiten Jahr der Ausbildung gehen die Gruppen der vier verschiedenen Settings des ersten Jahres als eine Gruppe weiter. Es gibt es immer wieder Phasen in denen die gesamte Gruppe zusammenkommt, es findet persönliche Orientierung und Ausrichtung statt. Nach persönlicher Interessenslage werden Seminare und Hospitationen im gewählten Vertiefungsfeld besucht und durchgeführt.  
Nach dem Fokus auf persönliche Entwicklung und die eigene Haltung im ersten Jahr der Ausbildung, geht es im zweiten Jahr darum ins Handeln zu kommen und die neuen Perspektiven und Ideen in einem konkreten Projekt zum Einsatz zu bringen. Wir begleiten Dich in die selbstständige Projektentwicklung, die in der zweiten Jahreshälfte durch selbstorganisierte Treffen in Kleingruppen weitergeführt wird. 

Willst du für ein Jahr vorausplanen, so baue Reis.
Willst du für ein Jahrzehnt vorausplanen, so pflanze Bäume.
Willst du für ein Jahrhundert planen, so bilde Menschen.

Tschuang Tse

Vertiefungsfelder
Im Vertiefungsfeld Coaching und Moderation geht es um Traumasensible Lern– und Beratungsräume und die Begleitung von Beteiligungsprozessen.  

Im Vertiefungsfeld Schulentwicklung/-gründung wird ein integraler Blick auf Schulentwicklungsprozesse geworfen, Analysetools vermittelt und wir begleiten Dich selbstorganisiert Hospitationen an inspirierenden Schulen durchzuführen. Am Ende kannst Du das HochschulzertifikatIntegrale:r Schulentwickler:inerwerben. 

Im Vertiefungsfeld Management wird der ganzheitliche Blick auf Unternehmen geschärft und neben konkreten Methoden der Projektentwicklung, die Haltung vertieft, die es zusätzlich zu agilen Strukturen braucht, um zukunftsfähige Antworten auf globale Herausforderungen zu finden. 

Im Vertiefungsfeld Ökologie erhältst Du Einblicke in neue Arten des Bauens und Wirtschaftens und findest Lösungsansätze für die Frage, wie wir regenerative/restorative Kulturen schaffen können. 

Inhalte & Methoden
  • 5 Module, davon 2 selbstgewählte Vertiefungsmodule 

  • Hospitationen an unterschiedlichen Schulen, die auf ihre Arte gelingen 

  • Eine Landkarte für ganzheitliche Schul- und Organisationsentwicklung 

  • Eigene Projektentwicklung ind Projektteams und Austausch in Kleingruppen 

  • Methoden und Werkzeuge aus dem Social Enterpreneurship 

  • Erforschung der Interdependenz von (Schul-)Orten und Umgebung 

  • Traumasensitive Lern– und Beratungsräume kennenlernen und selbst anbieten können 

  • Kollektive Intelligenz und Führung von der Zukunft 

Werkzeuge, Methoden, Modelle 

Vertiefung der Theorie U, Systemische Aufstellung, integrale Methoden zur Schulentwicklung, Permakultur, Methoden aus dem Social Enterpreneurship, Organsiationsprinzipien und Methoden aus dem agilen Arbeiten, das innere Navi nach Vivian Dittmar
Die Teilnehmenden

Die Teilnahme am zweiten Jahr der Ausbildung steht allen Zukunftsgestalter:innen des ersten Jahres, sowie Teilnehmenden der LernKulturZeit Weiterbildungen 2012 bis 2021 offen. 

Teilnahmegebühr

Die Kosten für das zweite Jahr der Ausbildung betragen 2100 – 3000 € nach Selbsteinschätzung.  

Zusätzliche Kosten für Unterkunft und Verpflegung variieren zwischen den verschiedenen Veranstaltungsorten.  

Durch etwas höhere Beiträge an einer Stelle können wir niedrigere Beiträge an anderer Stelle quer finanzieren. Wir wünschen uns, dass Menschen, für die es gerade finanziell schwierig ist, sich an uns wenden. 

Umfang des zweiten Jahres
5 Module, monatliche Online-Treffen, selbstorganisierte Projektmeetings, wöchentlicher Austausch in Kleingruppen, 1-2 Schulhospitationen in eigener Organisation, Abschlussdokumentation.