profileimage

Kommunikation und sich aufeinander beziehen ist eine zutiefst menschliche Möglichkeit, miteinander die Zukunft zu entfalten. Am frühen Morgen höre ich sie manchmal atmen.


Susanne Maria Ahlendorf praktiziert in ihrer eigenen psychotherapeutischen Praxis in Frankfurt am Main, sowie über Video-Online. Sie hat sich spezialisiert im Bereich Entwicklungstrauma (NARM). Seit 1998 leitet sie Gruppen und gibt Trainings für Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung, Meditation, Transparente Kommunikation nach Thomas Hübl®, Mystik und Heilung. Sie gibt Trainings in der Academy of Inner Science für PraxisgruppenleiterInnen, arbeitet mit Frauen in FrauenRAUM-Gruppen und gibt Trainings im Bereich Bildung. Susanne ist Initiatorin der virtuellen weltweiten 24/7 ‘Cave Meditation’, welche einmal jährlich stattfindet mit ca. 600 Teilnehmenden.

“Kommunikation und sich aufeinander beziehen ist eine zutiefst menschliche Möglichkeit, miteinander die Zukunft zu entfalten. Mit meiner Arbeit schaffe ich Lern-Räume und Gelegenheiten, in denen dies in einer Verfeinerung stattfinden kann. Das bildet unsere subtile Wahrnehmungs- und Beziehungsfähigkeit aus, die wir für die Herausforderungen unserer Zeit als fundamentale Kompetenz brauchen, um Kultur nachhaltig mit zu gestalten.”

Susanne Ahlendorf wird in Modul 1 und 2 für die Gruppenbildungs-und Reflexionsprozesse begleitend zur Verfügung stehen. Mit Silke Weiß verbindet sie eine jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit in der Lehrerbildung.