Gerds Kolumne zum Symposium

für Donnerstag, den 10. Mai 2018

Bilde Zukunft! appelliert das 4. Symposium Bildung & Bewußtsein, das heute Nachmittag in Schloß Tempelhof bei Crailsheim begann. Gemeint ist eine Bildung, die uns handlungsfähig macht in einer VUKA-Welt zunehmender Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Widersprüchlichkeit.

In dieser Welt veralten die bisherigen Hard-Skills oder werden vom Computer erledigt. Damit werden die Soft-Skills wie Empathie und Phantasie zum Wichtigsten, was Schule vermitteln kann: Sie sind die Hard-Skills der Zukunft, kündigte Prof. Wilfried Schley an.

Lehrer sind dann nicht mehr allein Stoff-Vermittler und Instruktoren, sondern sie müssen mit ihren Schülern erst einmal „in Beziehung gehen“ können, um sie wirklich zu erreichen. Wie das geht, kann man trainieren z.B. im Workshop morgen Nachmittag.

Schulen können sich nur erfolgreich verändern, wenn die vier unentbehrlichen Aspekte beachtet werden, so die Initiatorin des Symposiums, Silke Weiss, in ihrem Eröffnungsvortrag. Für gelingende Reformen ist meine persönliche Haltung ebenso wichtig wie die gemeinsamen Werte und der Geist einer Schule. Und sie muss Strukturen und Freiräume schaffen, damit ich meine Handlungskompetenzen üben und zusammen mit anderen weiterentwickeln kann.

In einer VUKA-Welt wird das gegenseitige Zuhören mit anschließendem schrittweise Ausprobieren offenbar zum Königsweg der Problemlösung. Das gemeinsame Ausprobieren ist vielleicht auch eine Alternative für die Schulkollegien, die bislang in Konferenzen solange diskutieren, bis alle so erschöpft sind, dass sie nur noch abstimmen wollen – im Wissen, dass auch dieser Beschluß kaum Folgen haben wird.

Freitag, den 11. Mai 2018

Heute wird es grundsätzlich, ja existenziell. Wir erleben, wie die Welt unüberschaubar und vieldeutig  wird und wir zu Nomaden werden,  diagnostiziert Dr. Marcelo da Veiga von der Alanus-Hochschule. Doch Bildungspolitik reagiere bislang kaum auf die VUKA-Welt und gerate in einen „Jetlag“. Für Dr. Veiga war der Prozess der Menschwerdung noch nie so offen wie jetzt. Die Frage „Wer wollen wir sein?“ könne nicht die Wissenschaft beantworten, sondern nur wir Menschen als bewußte und empfindende Wesen.

Im Online-Talk bringt Otto Scharmer vom MIT in Boston die Krisen der Gegenwart auf den Punkt. Scharmer beschreibt mit seiner „Theorie U“, wie Neues in die Welt kommt: durch tiefes Hin- und Zuhören – und wie das Neue blockiert wird: vor allem durch Ignoranz. Die Wahrheit zählt nicht mehr. Wie wäre sonst zu erklären, dass Akteure von VW bis Trump trotz ihrer Lügen weitermachen können wie bisher? Die Gesellschaft zerfällt, unsere Empathiefähigkeit nimmt ab und wir werden zu Anhängseln einer Maschinenintelligenz, prognostiziert Scharmer. Dem setzt er offenes Denken, Fühlen und Wollen entgegen, die auf einer tieferen und schärferen Selbst- und Fremdwahrnehmung beruhen.

Wahrnehmungsübungen bot der Workshop von Prof. Wilfried Schley, einer von vier Angeboten am Nachmittag. Typische Szenen aus dem Schulunterricht werden aus einer konstruktiveren Perspektive gesehen. Statt z.B. eine Störung als ungehörig zu verbieten, wird sie als Signal eines jungen Menschen interpretiert, das seinen Sinn hat, und lösungsorientiert beantwortet. Schulen, deren Lehrer beziehungsorientiert arbeiten, seien eindeutig erfolgreicher, so Prof. Schley.

Noch nie war der Mensch so prinzipiell frei und zugleich so befangen wie jetzt. Frieren wir Denken und Fühlen ein und stellen uns auf Autopilot? Oder nehmen wir unsere Irritationen schmerzhaft wahr und die Energien und Potentiale, die darin liegen? Scharmer verabschiedet uns in die Nacht mit dem Satz: „Nie war es wichtiger als jetzt, wach und ein „werdendes Selbst“ zu sein!“

Samstag, den 12. Mai 2018

Andere Schulen sind möglich! In denen sich die Schüler respektiert und gesehen fühlen können und nicht, wie so oft, eher mißtrauisch beäugt. Mugove Walter Nyika erzählte, dass man früher nichts zu Essen mitnahm, wenn man ins Nachbardorf ging: es gab genug Früchte im Wald, die unterwegs verspeist werden konnten. Heute essen die Menschen tagein- tagaus Fladen aus Maismehl. Gemeinsam mit den Schülern, Eltern und Dorfbewohnern bepflanzte das kahle, staubige Gelände neben der Schule mit essbaren Stauden und Bäumen. Auf Fotos wirken die Schulen wie aus der Wüste in den Dschungel versetzt – unglaublich! Und Wasser scheint kein Problem zu sein, ergab eine Nachfrage. Über 200 Schulen in süd- und ostafrikanischen Ländern haben bereits ihr Schulgelände in essbare Fruchtwälder verwandelt.

Die Werkrealschule im Wutöschingen im Kreis Waldshut an der Grenze zur Schweiz war dabei auszusterben, berichtet Lernbegleiter Valentin Helling. Nur durch eine radikale Veränderung war sie wieder attraktiv genug, um überleben zu können: Klassenzimmer gibt es dort nicht mehr. Jetzt hat jedes Kind seinen eigenen Arbeitsplatz mit eigenem Laptop. Diese Nischen werden ergänzt durch den gemeinsamen „Marktplatz“ mit Möglichkeiten, zu zweit mit einem Lernpartner (ein älterer Schüler oder ein ausgebildeter ehrenamtlicher Lernhelfer) oder in der Gruppe zu lernen. Generell sollen sich die Schüler an der Alemannenschule wohlfühlen und selbstständig lernen können, heisst es im Leitbild der Schule. Das gemeinsame Mittagessen ist zentrales Symbol dafür. Statt fertiger Mahlzeiten, die wie der Lernstoff in die Kinder „gestopft“ werden, gibt es ein Buffet mit allen Speisen zur Auswahl. Ebenso wurden in einem Kraftakt alle Schulbücher umgeschrieben, um ein Selbstlernen zu ermöglichen. Jedes Kind weiß dann ganz genau, was es bis wann können muss, wobei drei Niveaustufen möglich sind. Je besser sich ein Kind benimmt, umso höher ist sein „Graduierungsstatus“: dann bekommt es mehr Rechte und darf z.B. beim Lernen Musik hören. Zum Lernen gehen die Lernbegleiter zum Angeln, in den Wald oder besuchen einen Bauernhof. Jetzt will die Schule die Bürger zu sich holen: so soll z.B. der Schreiner das Verlaufsgespräch mit seinem Kunden so führen, dass die Schüler dabei sein können.

  • Jahresrückblick in Bildern 2020
    Statt euch nur die Screenshots von Zoom-Treffen zu zeigen - und davon gab es eine große Menge - möchte ich mich hier darauf beschränken, mit Bildern von Live Events...
  • Rückblick in Bildern 2019 und Ausblick
    2019 war ein ereignisreiches Jahr mit der Gründung der Akademie als GmbH, dem 5. Symposium Bildung und Bewusstsein, dem ersten Pioneers of Education Online Symposium mit über 5000...
  • Schule verändern ist wie Pilze sammeln
    Schule verändern ist wie Pilze sammeln Im Moment sind viele Pilzsucher unterwegs, inklusive mir. Um sicher zu gehen sammelt man in der Regel nur die Pilze, die man sicher kennt....
  • Regionale Vernetzung
    Verbinde dich mit Gleichgesinnten Mittlerweile gibt es verschiedenen regionale Gruppen der LernKulturZeit Akademie hier ein Überblick über die Aktivitäten in Hannover, Bonn, Berlin und Hamburg Hannover Einladung zum Bildungsbrunch Ein herzliches „Hallo“ in den...
  • Das war das Symposium 2019
    Lernen X.0 - analoge und digitale Wege in eine nachhaltige (Lern)Welt Vier Tage vernetzen und Querdenken für eine besserer Bildungswelt - zum ersten  mal in Pommritz und zum ersten Mal...
  • Erstes Pioneers of Education Online Symposium
    Was wäre, wenn wir die Lösungen auf die Fragen schon hätten, wie sich unser Bildungssystem verändern müsste, um auf die Zukunft vorbereitet zu sein? Bei unserem ersten Online Symposium...
  • Feierliche Eröffnung der LernKulturZeit Akademie GmbH in Lorsch
    Am Sonntag, den 24.2.2019 hat die LernKulturZeit Akademie GmbH in Lorsch feierlich ihre Pforten geöffnet. Am Eingang... Der Bürgermeister von Lorsch, Christian Schönung, sprach ein paar Worte,  sowie bekannte Bildungsaktivisten und gute...
  • Feierliche Eröffnung der LernKulturZeit Akademie
    Liebe Freunde und Weggefährten Feiert mit mir am 24.2.  gemeinsam den offiziellen Start der LernKulturZeit Akademie GmbH in meiner Heimatstadt und zukünftigen Bildungsstadt Lorsch ;-) 14:00 UHR BEGRÜSSUNG Geschäftsführerin Silke Weiß GRUSSWORTE Bürgermeister Christian...
  • Das Jahr 2018 in Bildern
    Januar: Das Wahlmodul Coaching zum ersten Mal in Berlin Das Team: Prof. Angelika Ehrhardt, Kathrin Funk, Silke Weiß Mottoziele erstellen… …Inneres Team und …Systemische Aufstellung Februar: Modul 4 der LernKulturZeit im Februar in Klein-Jasedow...
  • Das war die EduCulture und EduAction Konferenz!
    Kann es gelingen in nur einem halben Tag den Geschmack einer neuen Lernkultur weiterzugeben? Ich glaube schon! Zumindest ist das die Rückmeldung der Teilnehmer von unserer ersten EduCulture Konferenz,...
  • LernKulturZeit Visionswoche
    LernKulturZeit, Quo Vadis... Wo soll es hingehen mit der Entwicklung der LernKulturZeit? Was macht uns aus? Was sind die wesentlichen Bestandteile? Was unterscheidet LernKulturZeit von anderen Weiterbildungs Organisationen? Zu diesen Fragen...
  • Doro Retreat 2018
    Full House in der Hütte Mit 20 Teilnehmern waren wir dieses Jahr in Doro. Als Fremde begann der Aufstieg, als Gruppe und Freunde hat man sich getrennt. Es ist immer...
  • Vorgestellt: Unsere erste Trainerin, Kathrin Funk
    Seit dem 10.6.2018 gibt es die erste Trainerin für Potentialentfaltung nach LernKulturZeit Herzlichen Glückwunsch, Kathrin!!!   Kathrin kam zum ersten mal 2015 zum Symposium Bildung und Bewusstsein, und hat sich in die...
  • Herzlichen Glückwunsch an die neuen Lernkultur-Coaches!
    Nach einem Wochenende von Reflexion und Präsentation haben alle Anwesenden ihr Zertifikat zum Lernkultur Coach für Potentialentfaltung erhalten. Aus dem Team der Akademie der LernKulturZeit waren Carina Schilling, Jonathan Klodt und...
  • Was ist ein Lernkultur-Coach?
    Was ist ein Lernkultur-Coach? Was zeichnet ihn aus? einige Antworten...     Lernkultur-Coaches sind Menschen, die sich in einem wachen Bewusstsein und in einer sinnvollen Beziehungskultur um die Potentialentfaltung bei sich und anderen kümmern. Lernkultur-Coaches begleiten...
  • Initiative Lernkultur-Coach
    With the initiative LernKultur-Coach (LearningCulture-Coach) , we want to train 50 LernKultur-Coaches this year and reduce the course price by up to 50%. How about having a learning culture coach...
  • Das Symposium Bildung & Bewusstsein 2018 - so war´s!
    Vielleicht gibt dir das Bild einen kleinen Eindruck von der Stimmung am Ende des Symposiums? Viele strahlende Gesichter, neue Ideen, berührt sein von den authentischen und brennenden Referenten, Freunde und...
  • Initiative Lernkultur-Coach
    Wie wäre es, wenn es an jeder Schule einen Lernkultur-Coach gäbe? Wenn es außer Lehrer*n, Sozialpädagog*en und Förderschullehrer*n auch Menschen in Schulen gäbe, die vor allem eines im Blick haben: die...
  • Gerds Kolumne zum Symposium
    für Donnerstag, den 10. Mai 2018 Bilde Zukunft! appelliert das 4. Symposium Bildung & Bewußtsein, das heute Nachmittag in Schloß Tempelhof bei Crailsheim begann. Gemeint ist eine Bildung, die uns...
  • Karin Doberer: Wenn Pädagogik Architektur trifft...
    Change Maker Karin Doberer, Expertin für LernLandSchaften, ist auf dem Symposium Bildung & Bewusstsein vom 10.-13. Mai 2018 dabei.  „Schulentwicklung gelingt, wenn sich Pädagogik, Architektur und Ausstattung verbinden!“ lautet ihr Vortrag. Ihr...
  • Amir Freimann: Philosophisches Gespräch beim Symposium Bilde Zukunft!
    Change Maker Amir Freimann aus Israel ist auf dem Symposium Bildung & Bewusstsein vom 10.-13. Mai 2018 dabei. Im philosophisches Gespräch diskutiert Amir Freimann (Israel) mit Silke Weiß über „Heimatlos werden...
  • Marcelo da Veiga: Liquid Modernity, VUCA und Digitalisierung
    Change Maker Prof. Marcelo da Veiga ist auf dem Symposium Bildung & Bewusstsein vom 10.-13. Mai 2018 dabei. Wie hat sich Bildung zu verändern und welche institutionellen Rahmenbedingungen und welche neuen...
  • Sigrid Schell-Straub: Whole Institution Approach
    Change Maker Sigrid Schell-Straub ist auf dem Symposium Bildung & Bewusstsein vom 10.-13. Mai 2018 dabei.  Wie können wir Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung in unseren Schulen und Einrichtungen...
  • Wilfried Schley: Lernen in Beziehung neu verstehen
    Change Maker Prof. Wilfried Schley, Experte für Beziehungslernen, ist auf dem Symposium Bildung & Bewusstsein vom 10.-13. Mai 2018 dabei. Wie gestalten Lehrer*innen Atmosphären? Wie entwickeln sie die Lernlust der...
  • Bernhard Hanel: Das freie Spiel
    Change Maker Bernhard Hanel, KuKuk GmbH und KuKuK-Kultur e.V., ist auf dem Symposium Bildung & Bewusstsein vom 10.-13. Mai 2018 dabei. Sein Vortrag: Die Bedeutung des freien Spiels für die...
  • Green Schooling: Mugove Walter Nyika aus Zimbabwe
    Aus Zimbabwe ist Change Maker Mugove Walter Nyika auf dem Symposium Bildung & Bewusstsein vom 10.-13. Mai 2018 dabei. Green Schools aufbauen, dafür ist Mugove Walter Nyika aus Zimbabwe Experte. In verschiedenen...
  • Otto Scharmer auf dem Symposium Bilde Zukunft!
    Change Maker Otto Scharmer ist auf dem Symposium Bildung und Bewusstsein am 11. Mai 2018 mit dabei. Mit der „Theorie U“ des deutschen Forschers am Massachusetts Institute of Technology und Beraters Otto...
  • Von Titeln und Farben - Integrale Impressionen vom Dt. Schulleiterkongress
    Ich hatte dieses Jahr Gelegenheit, unsere Arbeit zu einem Praxisforum auf dem Dt. Schulleiter-Kongress vorzustellen. Das hat mich sehr gefreut. Wir hatten ein gut besuchtes Forum, eines der best...
  • Bildungsbrunch Berlin, das Potential von 2018
    Die Ruhe vor dem Sturm… der Tisch ist gedeckt! Begegnung… Austausch… Gleichgesinnte und… leckere Buffetbeiträge finden Wünsche für den Bildungsbrunch 2018 Der erste Bildungsbrunch in 2018 hat viele Menschen in die Thinkfarm gelockt. Lehrer*, Erzieher*,...
  • Jahresrückblick 2017
    2017 ... im Rückblick ein entscheidendes Jahr für die Entwicklung der LernKulturZeit: Die Akademie entsteht! Das Team erweitert sich, genauso wie das Angebot. Noch nie hatten wir so viele tolle...
  • Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Kartensets
    Der Zufallsgenerator hat entscheiden: Die Gewinner der diesjährigen Weihnachts-Verlosung stehen fest! Mayke Popinga Benjamin Kafka Barbara Eickhoff   Wir wünschen viel Freude damit!    
  • Weihnachtsverlosung
    Rechtzeitig zur Weihnachtszeit verlosen wir drei Kartensets zur Potenzialentfaltung. Das Set enthält viele tolle Bilder der LernKulturZeit und eignet sich hervorragend als Tool für Coachings und Intuitionstrainings. Das Gewinnspiel, geht bis...
  • Weihnachstverlosung
    Rechtzeitig zur Weihnachtszeit verlosen wir drei Kartensets zur Potenzialentfaltung. Das Set enthält viele tolle Bilder der LernKulturZeit und eignet sich hervorragend als Tool für Coachings und Intuitionstrainings. Das Gewinnspiel, geht bis...
  • Silke Weiß arbeitet zu Mottozielen.
    Zusatztermin ganzheitliches Coaching in Berlin im Januar 2018
    Im Januar wird es einen zusätzlichen Termin geben: 12.-14.1.2018, diesmal in Berlin, für alle Nordlichter und die, die Berlin lieben! Weitere Details zum Ort werden bei Anmeldung bekannt gegeben. Zu den...
  • Herzlichen Glückwunsch an die Lernkultur-Coaches 2017!
    Am letzten Wochenende war es soweit. Nach einem Jahr Ausbildung haben die Teilnehmer* der diesjährigen Weiterbildung LernKulturZeit ihr Zertifikat als Lernkultur-Coach für Potenzialentfaltung erhalten. Das Wochenende stand der Reflexion zur Verfügung,...
  • Das Symposium Bildung und Bewusstsein 2017 - Experiment geglückt!
                          Jetzt ist das Symposium schon 16 Tage her. Vielleicht fragt sich manch einer, der dabei war: War das real? Ist es...
  • Gewinner des Videowettbewerbs für das Symposium Bildung und Bewusstsein
    Zum Thema: Was bedeutet Lehrerbildung der Zukunft für dich? Die Aufgabe war, ein Video mit der Länge von 3-10min. bis zum 20.05. an das Organisationsteam vom Symposium zu schicken. Nun stehen...
  • Das Symposium Bildung und Bewusstsein
    Katharina Wyss, neues Teammitglied und Pressefachfrau, hat über das Symposium gebloggt: http://www.goldboerse.net/2017/05/call-for-lehrerbildung-der-zukunft/ So sieht ihr Blog aus, das Fair Camp ist von ihr initiiert, und findet mittlerweile in drei großen Städten...
  • Werden auch Sie Coach Potenzialentfaltung. Lehrerfortbildung für Pädagogen, Lehrer & Menschen im Bildungsbereich. Seminare Potentialentfaltung & Lernkultur.
    Jahresrückblick 2016 in Bildern
    2016 war ein volles und reiches Jahr! Seht selbst... Kartenset- Prototyp… LKZ 3, Wiesbaden, Coaching, Januar LKZ 3, Pizzaessen in Lorsch, Januar Abschluss meiner Organisationsnetwicklungs-Weiterbildung an der FH Wiesbaden LKZ 3, Wiesbaden, Coaching, März Angelika...
  • Gewinner des Kartensets zur Potentialentfaltung
    Herzlichen Glückwunsch! Bei unserem Gewinnspiel im Dezember 2016 gab es wieder drei glückliche Gewinnerinnen: Dajana Krisch aus Rostock Maria Carius aus Hildesheim Isolde Lorenz aus Frankfurt   Die Kartensets  können nun auch ganz regulär über...
  • Die Akademie ohne Namen, im Aufbau
    Heute im Webinar ging es um die geplante Akademie. In der illustren Runde der TeilnehmerInnen haben wir lange und ausführlich über den Namen diskutiert. Es war eine wunderbare Mischung...
  • Ganzheitliche Führungsstrategien
    Was ganzheitliche Führungsstrategie bedeutet... ... das war das Thema im dritten Hauptmodul der LernKulturZeit Jahresgruppe . Ganzheitlich war auch das Wochenende: Theorie, Übungen, malen, tanzen, eine Aufstellung, Intuitionstraining, Coaching, das Teilen...
  • SchulKulturZeit: Weiterbildung für Schulleiter und -gründer
    SchulKulturZeit - Weiterbildung Schulleiter Schulgründer   Ganzheitliche Schulentwicklung für Schulen der Zukunft in guter Gesellschaft Willst du für ein Jahr vorausplanen, so baue Reis. Willst du für ein Jahrzehnt vorausplanen, so pflanze...
  • potentialentfaltung an schulen: nun kann unser kartenset auch über unseren online-shop bestellt werden.
    Gewinner das Kartensets für Potenzialentfaltung
    Herzlichen Glückwunsch!   Bei unserem Gewinnspiele gab es drei glückliche Gewinnerinnen: Meike Ohlsen aus Lüneburg Silke Wegener aus Drage Petra Wolfram aus Holzhausen Die Päckchen machen sich noch diese Woche auf den Weg! Die Kartensets  können...
  • Werden auch Sie Coach Potenzialentfaltung. Lehrerfortbildung für Pädagogen, Lehrer & Menschen im Bildungsbereich. Seminare Potentialentfaltung & Lernkultur.
    Abschluss zum Coach für Potenzialentfaltung
    Am 5.6.2016 schloss die dritte LernKulturZeit Jahresgruppe mit der Zertifizierung zum LernKultur-Coach für Potentialentfaltung ab. Das Prüfungswochenende fand in Schloss Tempelhof statt mit Prof. Angelika Ehrhardt von der Hochschule   RheinMain...
  • LernKulturZeit Abschlussfest
    Ein weiterer Jahrgang der Weiterbildung zum Lernkultur-Coach geht zu Ende. Neue Botschafter einer Lernkultur der Potenzialentfaltung haben ihr Abschlusswochenende in Schloss Tempelhof. Der Samstag ist öffentlich und wir wollen...
  • potentialentfaltung an schulen: nun kann unser kartenset auch über unseren online-shop bestellt werden.
    Weihnachstverlosung
    Rechtzeitig zur Weihnachtszeit verlosen wir drei Kartensets zur Potenzialentfaltung. Das Set enthält viele tolle Bilder der LernKulturZeit und eignet sich hervorragend als Tool für Coachings und Intuitionstrainings. Das Gewinnspiel, geht bis...
  • LernKulturZeit geht auf Reisen
    Folgende Veranstaltungen sind geplant: Faircamp 22.4.-24.4.2016, in Berlin, Silke Weiß gestaltet den open space Montag, 25.4.2016, 18-21 Uhr, Wiesbaden, Schloss Freudenberg: Ein Freudenberger-LernKulturZeit-Impulsabend_ zum Thema Lauschen! Dienstag, 3.5.2016, 18-21 Uhr, München, Zukunftssalon,...
  • Webinare Spots on Transformation
    LernKulturZeit bietet nun regelmäßig einmal im Monat an einem Mittwoch Abend einen online-Talk an, Spots on Transformation,  mit Menschen, die aktiv an der Veränderung unserer Gesellschaft beteiligt sind. Ich möchte damit...
  • integrale akademie und lernkulturzeit: Institutionen wachsen zusammen auf der Basis von gemeinsamer Orientierung und guten Beziehungen.
    Lernkulturzeit kooperiert jetzt mit DIA (Die Integrale Akademie)
    Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...       Die LernKulturZeit und die DIA - Die Integrale Akademie gehen eine Kooperation ein. Institutionen wachsen zusammen auf der Basis von gemeinsamer Orientierung und guten Beziehungen. Sonja Student...

No Replies to "Gerds Kolumne zum Symposium"