Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bildung transformieren

Mai 26 - Mai 29

€320 – €350

Wie können wir den Herausforderungen unserer Zeit begegnen?

Ein Erkundungs-, Erfahrungs- und Wandlungsraum

Was bedeutet Bildung in diesen krisenhaften Zeiten?
Wie darf und muss sie sich verändern?
Wodurch wird sie gegenwarts- und zukunftswirksam?

Junge Menschen sind in diesen Zeiten des Umbruchs großen Verunsicherungen ausgesetzt. Wir Erwachsenen sind herausgefordert, uns gemeinsam die Frage zu stellen, welche Qualitäten es von uns braucht, um sie angemessen darin zu begleiten. Für den Umgang mit so überwältigendenThemen wie dem Klimawandel taugen herkömmliche Unterrrichtskonzepte nur bedingt. Wir können nicht einen Film darüber zeigen, ein bisschen diskutieren und anschließend die Fakten abfragen. Es geht nicht um abstrakten Stoff, sondern um unser aller Betroffenheit, Verwicklung und Verantwortung. Schule muss für dem Umgang mit dieser großen Menschheitskrise völlig veränderte Formate entwickeln – und eine grundlegend andere Haltung. Es gibt weniger Wissen zu vermitteln als Nichtwissen anzuerkennen.
Aus welcher Haltung heraus können wir die kommende Generation wirklich hören mit dem was sie bewegt, ängstigt und wütend macht? 
Wir sind überzeugt: Wenn wir uns dieser Aufgabe ernsthaft stellen wollen, kommen wir nicht umhin, bei uns selbst zu beginnen.

Wie geht es uns in diesen Krisenzeiten?
Auch in uns kann es Unsicherheit, Desorientierung, möglicherweise auch Scham auslösen, wenn wir anerkennen, dass wir als Menschheit in eine Sackgasse geraten sind. Das alte Narrativ ist obsolet geworden, das Neue hat sich noch nicht geformt. In der Lücke dazwischen ist es ziemlich ungemütlich. Und zugleich voller Potenzial. Wir werden viel Selbstverständliches, vieles das uns Sicherheit gibt, hinterfragen und verabschieden müssen, um eine neue Bildungskultur entstehen zu lassen. Natürlich kann das Angst auslösen – und auch Erleichterung, weil Raum entsteht, uns neu auszurichten.

Wie können wir uns alle ermutigen, unsere ganz eigene Weise zu finden, die Welt mit- und umzugestalten?

Bei aller Dringlichkeit und Schwere des Themas kann das spielerisch, ja lustvoll geschehen.
Eben weil wir uns erlauben, in eine neue Kultur des Lernens hineinzuwachsen, die nicht von Beschämung, Konkurrenz, Gleichmacherei, Leistungsdruck und der Suche nach Fehlern geprägt ist, sondern Möglichkeitsräume eröffnen möchte.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Menschen, die mit (schulischer) Bildung zu tun haben: Lehrer:innen, (Sozial-)Pädagog:innen, Dozent:innen, gern auch Eltern, Entscheidungsträger:innen aus Ministerien und Schulämtern sowie andere Interessierte.

Seminarleiterin

Heike Pourian möchte mit ihrer Arbeit dazu beitragen, dass sich die Ahnung in der Welt verbreitet, dem Sinnlichen, Lustvollen, Spiele­rischen könne unsere stärkste politische Kraft innewohnen: Was ändert sich, wenn wir uns der Vorstellung öffnen, das was uns wirklich nährt und lebendig macht, könne der Urboden für die Gestaltung unserer Gesell­schaft sein?
Aus dieser Haltung heraus hat sie das somatisch- politische Netzwerk Sensing the Change mitgegründet und die Praxis Standing with the Earth ins Leben gerufen.


Termin

26.-29. Mai 2022, Beginn am Donnerstag um 16 Uhr, Ende Sonntag um 14 Uhr.

 

Ort

Paretz Akademie, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

Die Anreise von Berlin und Umgebung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Über Potsdam fährt die Buslinie 614  über Wustermark fähr die Buslinie 642 jeweils bis zur Haltestelle Paretz Akademie.
Hinweise zu möglichen Unterkünften haben wir hier zusammengestellt.

 

Kosten

350 € regulär, 320 € für aktuelle und ehemalige Teilnehmer:innen der LernKulturZeit Weiterbildung

Für Vollverpflegung von Donnerstagabend bis Sonntagmittag berechnen wir 140 €.

 

Anmeldung
Ja, ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und stimme ihnen zu.
Ich akzeptiere die Verwendung meiner angegebenen Daten zur Anmeldung, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben

Ich möchte über die Aktivitäten der LernKulturZeit informiert bleiben. Ausführliche Informationen zum Newsletter Versandverfahren erhältst du in derDatenschutzerklärung.

Vorname und Name*

Adresse*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer

Falls Sie eine Nachricht hinterlassen möchten:

Du bist ein Mensch und keine Maschine? Bitte wähle die Flagge aus!

*Diese Felder sind Pflichtfelder.

Details

Beginn:
Mai 26
Ende:
Mai 29
Eintritt:
€320 – €350
Veranstaltungskategorien:
, ,

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar